AGB Schulungen
 

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Fortbildung von uns entschieden haben. Damit von Beginn an alles gut läuft, lesen Sie bitte vor Vertragsabschluss unsere AGB. Vielen Dank.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ISPA und Bundesverband Bunter Kreis e.V. = Veranstalter)

I. Anmeldung und Bestätigung

Verbindliche Anmeldungen für Schulungen sind schriftlich per Post, Fax oder Mail mit gültiger Unterschrift und dem jeweiligen Anmeldeformular an den jeweiligen

Veranstalter (das Institut (ISPA) oder die Geschäftsstelle des Bundesverbandes Bunter Kreis e.V.) zu richten. Unverbindliche Reservierungen werden nur in

Ausnahmefällen nach Absprache akzeptiert.

Der Vertrag kommt mit schriftlicher Bestätigung der Veranstalter zustande.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Falls der Kurs bereits ausgebucht ist, wird der Kunde verständigt und über die nächsten freien Termine informiert.

II. Preise

Es gelten die Preise gemäß der jeweils gültigen Schulungspreisliste.

Alle übrigen Kosten im Zusammenhang mit der Teilnahme an einer Schulung, insb. Unterbringungs-, Verpflegungs- und Reisekosten, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Soweit der Teilnehmer die Schulungskurse nur zeitweise besucht, berechtigt dies nicht zur Preisminderung.

III. Zahlungsbedingungen

Der Kurspreis ist bis 10 Tage vor Kursbeginn vollständig zu zahlen.

Soweit An- und Abreisekosten für Schulungen außer Haus für Referenten der Veranstalter anfallen, werden diese gegenüber dem Kunden erhoben.

IV. Rücktritt

Die Veranstalter sind berechtigt, bis zu 10 Tage vor Beginn des Schulungskurses den Rücktritt von dem Vertrag zu erklären, wenn nach Einschätzung der Veranstalter die Anzahl der Teilnehmer eine wirtschaftliche Durchführung nicht erlaubt.

Die Veranstalter sind weiterhin berechtigt, ohne Beachtung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein oder mehrere Referenten verhindert, insb. erkrankt sind oder zwingende technische Gründe, die dem Teilnehmer nachzuweisen sind, einer Durchführung entgegenstehen. Die Veranstalter werden in diesen Fällen einen Ausweich- oder Ersatztermin anbieten.

Im Falle eines Rücktritts gemäß vorstehender Absätze 1 und 2 werden geleistete Zahlungen in voller Höhe erstattet. Weitere Ansprüche, beispielsweise auf Schadensersatz oder auf Ersatz getätigter Aufwendungen, sind ausgeschlossen.

Der Teilnehmer kann jederzeit durch schriftliche Erklärung von diesem Vertrag zurücktreten.

Bei einem Rücktritt bis zu 4 Wochen vor Beginn der Schulungskurse werden keine Kosten vom Veranstalter berechnet. Bei einem Rücktritt bis zu 2 Wochen vor Schulungsbeginn fallen Stornogebühren von 50 % des Schulungspreises an. Bei jedem späteren Rücktritt bzw. bei Nichterscheinen eines Teilnehmers ist der gesamte Kurspreis zu zahlen. Dies gilt auch dann, wenn ein anderer Schulungstermin vereinbart wird.

Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt, einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Dabei fällt eine einmalige Bearbeitungsgebühr von EUR 25,- an.

Alle Kündigungen bedürfen der Schriftform. Für die Wahrung der Fristen gemäß vorstehendem Absatz 4 ist der Tag des Eingangs beim Veranstalter maßgeblich.

V. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mit dem jeweiligen Veranstalter  schriftlich, mittels eindeutiger Erklärung, in Kontakt treten. Sie können dafür die Widerrufserklärung für Verbraucher auf unseren Internetseiten www.ispa-bunterkeis.de und www.bunter-kreis-deutschland.de nutzen.

VI. Kursinhalte, Ort, Termin

Die Kursinhalte werden im jeweils gültigen Schulungskonzept dargestellt. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor  Schulungsinhalte zu modifizieren und weiterzuentwickeln.

Die Veranstalter sind berechtigt, den Schulungsort und -termin mit einer Vorankündigung von mindestens 2 Wochen zu ändern. Im Falle einer Terminverschiebung, hat

der Teilnehmer das Recht, von der Anmeldung kostenfrei zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

VII. Teilnahmebestätigung/Zertifikat

Bei Schulungen ohne Abschlussarbeit erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Die für die Erteilung einer solchen Bescheinigung erforderliche Teilnahme liegt nur vor, wenn nicht mehr als 10% der Stundenanzahl der Schulung versäumt wurden.

Bei Schulungen mit Abschlussarbeit erhält der Teilnehmer ein Zertifikat. Die für die Erteilung eines Zertifikats erforderliche Teilnahme liegt nur vor, wenn die Abschlussarbeit erfolgreich abgelegt und nicht mehr als 10% der Stundenanzahl jeweils im Basis- und Aufbaumodul versäumt wurden. Bei notwendigen Vorbereitungsmodulen ist  die volle Stundenzahl vorzuweisen. Fehlzeiten können nachgeholt werden. Falls die Abschlussarbeit nicht abgelegt wurde, wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

VIII. Urheberrechte

Die Veranstalter (ISPA und/oder Bundesverbande Bunter Kreis e.V.) behält sich alle Rechte an den Schulungsinhalten und -unterlagen vor. 

Jedwede Form der Vervielfältigung, Publikation oder sonstigen Mitteilungen an Dritte, insbesondere für Zwecke eigener Unterrichtsveranstaltungen, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch die Veranstalter untersagt.

IX.  Durchführung der Schulungskurse

Für den Schulungserfolg übernehmen die Veranstalter keine Gewähr. 

X.  Haftung

Die Veranstalter (ISPA und /oder Bundesverband Bunter Kreis e.V.) sind - gleich aus welchem Rechtsgrund, nur für solche Schäden haftbar, die durch schuldhafte Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht worden oder auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Seiten des Veranstalters zurückzuführen sind. Im Fall der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht haften die Veranstalter nur für typischerweise vorhersehbare Schäden.

XI.  Datenschutz

Im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen (DSGVO) weisen wir Sie darauf hin, dass die Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung erfolgt.

Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, eine umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. 

Ihre Kontaktdaten werden vom den Veranstaltern für Marketingzwecke in der Weise genutzt, Ihnen Prospekte, Programme und Seminarinformationen der Veranstalter zuzusenden.           

Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch eine Mitteilung an datenschutz(at)bv.bunter-kreis.de widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen. Nach dem Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs wird der jeweilige Veranstalter Ihre betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten sowie weitere Zusendungen von Werbemitteln einstellen.

XII. Film- und Fotorechte

Die Veranstalter sind berechtigt, mit Ihrem vorherigen Einverständnis Film-, Foto- und Tonaufnahmen von der Veranstaltung zu machen und diese für Print- und Onlinemedien auf eigenen Webseiten unentgeltlich zu nutzen. Eine weitere Nutzung und die Weitergabe an Dritte erfolgt nicht

 XVI. Gerichtsstand; Nebenabreden; Schlussbestimmungen

Diese Vereinbarung unterliegt deutschem Recht.

Gerichtsstand ist für beide Veranstalter/ Anbieter (ISPA und Bundesverband Bunter Kreis e.V.) Augsburg.

Nach Vertragsschluss erfolgte Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform

Ist eine Bestimmung des Vertrags oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Schulungen unwirksam, so wird die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Veranstalter sowie der Teilnehmer/ Kunde sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine wirtschaftlich möglichst nahe kommende, rechtlich zulässige Bestimmung zu ersetzen.  

 
ISPA-Bunter Kreis gGmbH, Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg, Tel. 0821 400 4860, Fax 0821 400 174840